Weihnachtsbroschüre informiert über Angebote im 5Eck

Weihnachtszeit im Fachwerk5Eck

Die Mitarbeiter der Hann. Münden Marketing GmbH und der Mundus Marketing & Interactive GmbH stellen die neuen Weihnachtsbroschüren vor (v. l.): Mediengestalterin Sarah Bauer (Mundus), Leiterin der Hann. Münden Marketing GmbH Antje Jahn und ihr Mitarbeiter Martin Creuels sowie die Mediengestalterin Sarah Scholl (Mundus) und der Geschäftsführer der Mundus Marketing & Interactive GmbH Jörg Christian Bornhoff.

Am 10. November stellte die Hann. Münden Marketing GmbH die seit einigen Wochen ausliegende Weihnachtsbroschüre vor, die in Zusammenarbeit mit den Fachwerk5Eck-Städten Duderstadt, Einbeck, Northeim und Osterode am Harz sowie mit dem Projektbüro FachwerkFünfeck realisiert werden konnte. Mit einem geringen Budget von insgesamt 6.000 €
konnte so eine Infobroschüre erstellt werden, die sowohl Einwohner als auch Touristen über Veranstaltungen in der Weihnachtszeit im Fachwerk5Eck informiert und die Städte enger miteinander vernetzt.
Besonders in Fachwerkstädten ist Weihnachten ein großes Thema. Die gemütliche, heimelige Stimmung, die in Großstädten so nicht zu finden ist, ist sowohl bei Touristen als auch bei den Anwohnern sehr beliebt. Thematisiert werden neben den Weihnachtsmärkten auch die Themen Stadtführungen, Veranstaltungen, Kinderprogramm und natürlich das Weihnachtsshopping. Dabei beinhaltet die Broschüre nur eine Auswahl von den vielzähligen Programmpunkten in den Fünfeck-Städten. Diese Highlights sollen die Leser überhaupt erstmal auf die Städte aufmerksam machen und den Appetit anregen. Auf den Webseiten der Städte sind noch viele weiteren Infos zu finden. Auf www.hann.muenden-erlebnisregion.de sind neben den Hauptthemen aus der Broschüre noch weitere Infos über die Angebote in der Gastronomie zu finden. Diese können auch jederzeit aktualisiert und erweitert werden. Dazu können sich alle Anbieter auch jetzt noch bei der Hann. Münden Marketing GmbH melden und Ihre Angebote abgeben.
Dass die Fachwerk5Eck-Städte so viele Angebote in der Weihnachtszeit haben, ist dem ein oder anderen so gar nicht bewusst. Nicht nur die gemütlichen, kleinen Weihnachtsmärkte sind einen Ausflug wert, auch die Stadtführungen, die teilweise die Weihnachtszeit zum Thema haben, sind sowohl für Besucher als auch für Einheimische interessant aufgebaut.

Darüber hinaus bieten die Städte auch viele Angebote im kulturellen Bereich, von Theateraufführungen über Musicals bis hin zu Konzerten, und das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Ein weiteres wichtiges Thema stellt natürlich das Weihnachtsshopping dar, denn die Fünfeck-Städte bieten eine Vielzahl von kleinen Lädchen und Boutiquen, in denen individuelle und ausgefallene Geschenke ergattert werden können. So lässt sich ein Shoppingtripp in eine andere Stadt sehr gut mit einem Weihnachtsmarktbesuch und einer Veranstaltung verbinden – der perfekte Plan für einen Tagesausflug, der zeigt, dass man nicht immer in eine Großstadt fahren muss, um Weihnachtsstimmung zu erleben.
Erstellt wurde das Konzept der Fachwerk5Eck-Städte zusammen mit der Werbeagentur Mundus aus Hann. Münden. Innerhalb von zwei Monaten konnte das Konzept in enger Zusammenarbeit mit den Städten realisiert werden. Die 30.000 Broschüren werden sowohl mit der Regionszeitung „Fachwerk Spu(e)ren“ verteilt, als auch in den Städten ausgelegt. Zusätzlich können die Broschüren auf den Internetseiten der Städte heruntergeladen werden.

Neues Unterkunfts- und
Vertriebssystem

Eine weitere Neuerung für das Tourismuskonzept in Münden ist ein neues Reservierungssystem für alle Hotels, Gasthäuser, Pensionen, Ferienwohnungen, usw. Über eine Tourismusmesse kam der Leiterin der Hann. Münden Marketing GmbH Frau Antje Jahn die Idee zu einem neuen Reservierungssystem, das den Hotels die Möglichkeit gibt, ihr Kontingent nicht nur über die Webseite der Hann. Münden Marketing GmbH anzubieten. Einige Hotels arbeiten bereits mit anderen Reservierungssystemen doch alle anderen werden überregional quasi nicht gesehen. Das Angebot der HRS Destination Solutions umfasst 150 Internetportale, die mit nur einer Dateneinpflegung bedient werden. Dabei aktualisiert sich das Angebot automatisch auf allen Seiten sobald eine Buchung vorgenommen wurde.
Mit diesem Angebot sollen die Buchungen für Hann. Münden zunehmen. Denn die Nachfrage ist durchaus da, doch sobald die Anbieter in den gängigen Portalen nicht vertreten sind, kann die Nachfrage nicht vollständig bedient werden. Dabei sind die Touristen so wichtig für den Einzelhandel, die Gastronomie, uvm. Durch das Auftauchen in den 150 zugehörigen Portalen, wie unter anderem HRS, Booking.com, airbnb oder Holiday Check, werden natürlich auch neue Gästekreise erschlossen, die über die Website von Hann. Münden Marketing alleine nicht erreicht werden können.
Mitarbeiter Martin Creuels wird die Vermieter beraten und ihnen bei der Anlegung der Profile behilflich sein. Am 14. November fand bereits eine Infoveranstaltung für alle interessierte statt, in der ein Vertreter von HRS Destination Solutions das System für alles vorstellte und Fragen beantwortete. Zurzeit umfasst das Angebot auf der Webseite von Hann. Münden Marketing etwa 50 Anbieter. Der große Vorteil von der Bündelung ist, dass die Vermieter dort weniger zahlen würden, als wenn sie sich einzeln bei einem Portal wie etwa booking.com anmelden würden. Außerdem können über die Portale ausländische Kunden besser bedient werden, da die Angebote teilweise automatisch übersetzt werden
Weitere Infos unter: www.hann.muenden-erlebnisregion.de