VHM unterstützt Eigenheimbesitzer mit dem Produkt MÜNDENsolar

VHM unterstützt Eigenheimbesitzer mit dem Produkt MÜNDENsolar

Die Stromerzeugung in Hann. Münden folgt dem bundesweiten Durchschnitt, auch hier ist die Photovoltaik voll im Trend. Die eingespeisten Mengen in das Stromnetz der Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH (VHM) betragen aus erzeugtem Sonnenstrom im Jahr ca. 8.500.000 kWh, hiermit können ca. 3.400 Haushalte mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 2.500 kWh (3- Personenhaushalt) pro Jahr versorgt werden.
Eine weitere Bedeutung kommt in Hann. Münden der Wasserkraft zu. Hier liegt die erzeugte Jahresmenge bei ca. 3.200.000 kWh, von dieser Menge werden 1.280 Haushalte (2.5

00 kWh/Jahr) mit regenerativen Energien aus Wasserkraft versorgt.
Das Stromnetz der VHM beliefert 56 Prozent der Bevölkerung mit regenerativ vor Ort erzeugtem Strom aus Photovoltaik und Wasserkraft. Um die Erzeugung erneuerbarer Energien voran zu treiben, unterstützen die VHM Eigenheimbesitzer mit dem Produkt MÜNDENsolar.

Solaranlagen sind weiterhin eine attraktive Möglichkeit, um günstig und selbst Energie zu produzieren. Die VHM bietet mit ihrem Produkt MÜNDENsolar zwei Modelle an: Pacht oder Kauf.
Pacht: Das Rundum–Sorglos-Paket. Bei Pacht einer Solaranlage entstehen keine Investitionskosten. Für auftretende Reparaturen während der Laufzeit übernehmen die VHM die Kosten. Eine feste monatliche Pachtrate wird mit dem Kunden vereinbart. Es gibt keine versteckten Mehrkosten.
Kauf: Kunden können direkt bei der VHM eine Solaranlage erwerben und Geld sparen. Als Besitzer und Eigentümer der Anlage hat der Kunde die volle Herstellergarantie für die Anlage, Komponenten und Montage.

Die Einspeisevergütung für den nicht selbst verbrauchten Strom sind dem Kunden beim Kauf und bei der Pacht 20 Jahre garantiert. Jeder Hausbesitzer kann seine eigene kleine Energiewende starten. Mit der VHM als Dienstleister vor Ort steht diese Ihren Kunden zur Seite. Die VHM übernimmt die Abwicklung und Planung über die Beratung zum passenden Produkt bis zur Installation. Auch Netzanschluss und gesetzliche Meldepflichten müssen keinen Kunden belasten. Kunden profitieren hier von der langjährigen Erfahrung der VHM. Bei der Realisierung der Solaranlage werden nur erprobte Materialien höchster Güte verarbeitet – und selbstverständlich durch zertifizierte Fachhandwerker aus der Region ausgeführt.

Jens Steinhoff, Geschäftsführer der VHM: „Das Potential für Photovoltaikanlagen in Hann. Münden und den Ortsteilen ist allgemein sehr gut. Bisher wird dieses Potential leider nur zu einem Bruchteil genutzt. Die kleinste Anlage bei der Solarstrom-Lösung der VHM benötigt gerade mal eine freie Dachfläche von ca. 28 m². Damit ist selbst bei Gebäuden mit einer kleineren Grundfläche, wie z. B. Reihenhäusern, die Installation einer Photovoltaikanlage möglich und sinnvoll“.