Verkaufsoffener Sonntag am 28.10.2018

Sonntagsbummel in der Altstadt

„Für die Region. Für die Stadt. Für uns alle!“ Unter diesem Motto präsentiert sich der Einzelhandel in Hann. Mündens Altstadt am 28. Oktober beim verkaufsoffenen Sonntag. Die Geschäfte öffnen von 12 bis 17 Uhr ihre Türen für die Besucher und laden sie ein zum Plaudern, Stöbern, Entdecken und Einkaufen. Schmuck, Schuhe, die neueste Herbstmode, Dekoartikel, Antiquitäten, Kunst – das Angebot in Hann. Münden ist groß und vielfältig. Und wer weiß, vielleicht ist bereits das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei. Immerhin sind es nur noch 59 Tage bis zur Bescherung am Heiligen Abend.

Lebenswert der Heimat erhalten
Organisiert wird der verkaufsoffene Sonntag von der Mündener Gilde. Die Mitglieder setzen sich für einen starken Einzelhandel in der Region ein. Die Einkaufsstraße in Hann. Mündens Altstadt soll erhalten und ein interaktiver Ort bleiben, an dem sich Bürger, Stadtbesucher, Neuankömmlinge, Groß und Klein, Jung und Alt gerne treffen. Auf den Punkt bringt die Gilde das in sieben Gründen:
Vor Ort „shoppen“, Dienstleistungen beauftragen und sich von den Köchen der zahlreichen Restaurants bekochen lassen, heißt:
– einkaufen bei Nachbarn und Freunden
– Veranstaltungen, Vereine und Initiativen unterstützen
– Arbeit und Ausbildung sichern
– das historische Erbe erhalten
– Lebensqualität bewahren
– Umwelt schützen
– die Kommune stärken

„All das ist es, was Heimat ausmacht und erhält“, sagen die Mitglieder der Mündener Gilde. Die Besucher dürfen sich außerdem auf zahlreiche Programmpunkte freuen, die in den pittoresken Gässchen der Altstadt stattfinden. Lokale Initiativen und Vereine präsentieren sich dort und haben sich die eine oder andere Überraschung für die Besucher ausgedacht.

Ein Euro geschenkt
Um die Kaufkraft in Hann. Münden noch mehr zu stärken hat die Gilde das Gutscheinprojekt „Stapelkarte“ entwickelt. Erhältlich bei der lokalen Volksbank und bei der Sparkasse können diese Karten über 10 Euro als Geschenkgutschein oder „lokale Währung“ erworben werden und gelten in den zahlreichen teilnehmenden Geschäften genauso wie ein 10 Euro Geldschein. Am Sonntag bekommen die mit einer Stapelkarte kaufenden einen Euro extra angerechnet: denn alle Karten, die am Sonntag gekauft werden, sind elf statt zehn Euro wert. Der Extra-Euro wird von der Gilde aus dem Stapelkartenetat getragen – als kleiner Dank an diejenigen, die Shoppen in Hann. Münden zu schätzen wissen.

144 Liter Bier für 44 Cent
Da die Gilde am verkaufsoffenen Sonntag auch ihr ganz eigenes Fest zu feiern hat – die Gemeinschaft wird 44 Jahre alt – dürfen sich die Besucher auf ein weiteres Extra freuen: Am verkaufsoffenen Sonntag schenken die Mitglieder 144 Liter Bier aus. Der 0,2 Liter Becher kostet 44 Cent. Der Erlös wird einer lokalen Initiative gespendet.

Wir wünchen Ihnen viel Spaß
beim Sonntagseinkauf in Hann. Münden
und freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Mündener Gilde eV.