Die Proben laufen auf Hochtouren

Schneewittchen – neu verspiegelt

Mit fünfundvierzig Proben und jede Menge Spaß haben 15 Schauspieler eine humorvolle, freundliche Version von Schneewittchen entstehen lassen.

Schneewittchen – neu verspiegelt“ wurde vom Theatermitglied Martina Schäfer frei nach dem Märchen der Brüder Grimm als Bühnenfassung geschrieben. Aus ihrer Feder stammt auch das Kinderstück „Der verlorene Graf“, welches im Jahr 2014 aufgeführt wurde. Auch der Krimi-Dinner „Wo ist Bob“ wurde von Martina Schäfer geschrieben. Das Stück wird zurzeit Deutschlandweit aufgeführt.
Nachdem die ersten neun Aufführungen geschlossene Veranstaltungen für Kindergärten und die Grundschulen in Hann. Münden und Umgebung sind, beginnen die öffentlichen Aufführungen am Samstag, den 9. Dezember 2017.

Zum Inhalt: Die Geschichte beginnt im Schloss der bösen Königin. Sie kann es nicht ertragen, dass Schneewittchen schöner ist als sie selbst. Ihre Schönheit bedeutet ihr alles! Also schickt sie den Jäger los, um Schneewittchen im tiefen, tiefen Wald loszuwerden. So etwas kann man nicht zulassen! Da muss man doch etwas dagegen tun!

Doch im Gegensatz zur Königin hat der Jäger tief im Inneren ein gutes Herz und da sind dann auch noch Prinz Tristan und die Zofe Josephine, die dem Jäger helfen wollen Schneewittchen zu retten. Die Geschichte bekommt richtig Fahrt, als die sieben Zwerge Zick, Zack, Zuck, Hick, Hack, Huck und Bumm Schneewittchen ein neues Zuhause geben. Hurra – bei den Zwergen ist Schneewittchen sicher…. aber was ist das? Eine ältere Frau nähert sich dem Zwergenhaus und sie führt nichts Gutes im Schilde. Sie sieht aus wie die böse Königin. Die Geschichte nimmt ihren Lauf… doch seid euch sicher, es ist alles anders als ihr es bis jetzt kennt… …und was macht eigentlich das Spieglein an der Wand?

 

Öffentliche Aufführungen: Samstag, 09.12.2017 14:00 Uhr  Sonntag, 10.12.2017 14:00 Uhr und 16:00 Uhr Samstag, 16.12.2017 14:00 Uhr        Sonntag, 17.12.2017 14:00 Uhr und 16:00 Uhr Dauer: 60 Minuten
Kartenvorverkauf: Juwelier Deutsch Lange Straße 40 34346 Hann. Münden Buchhandlung Winnemuth Rosenstr. 17, 34346 Hann. Münden oder online unter www.drei-fluesse-theater.de/tickets Eintrittspreis 5 €