Weserberglandhalle des Hotel “Freizeit Auefeld“ in Hann. Münden

Neujahrskonzert „Buffo“ am 10.1.2016

spk_neujahr_1Der Mündener Kulturring und die Sparkasse Münden laden wieder zum Neujahrskonzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester ein. Unter dem Titel “Buffo“ präsentiert der Chefdirigent, Christoph- Mathias Mueller, am Sonntag, 10.1.2016 um 19.30 Uhr, sein Konzert mit Operetten von Strauß, Rossini, Jacques Offenbach und vielen anderen. Dank seines breitgefächerten Repertoires, seiner herausragenden Klangqualität und außergewöhnlichen Experimentierfreude nimmt das Göttinger Symphonie Orchester längst eine Spitzenposition im Kulturleben Nord- und Mitteldeutschlands ein. Mehr als 100 Konzerte mit über 60.000 Zuhörern absolviert das GSO pro Jahr und international gefragte Stars der Musikszene sind regelmäßig in Göttingen zu Gast.

Auch international sorgt der Klangkörper mit seiner über 150- jährigen Tradition für Aufsehen. So ist das Göttinger Symphonie Orchester nicht zuletzt durch seine umfangreiche überregionale Konzerttätigkeit, aber auch durch viel beachtete CD-Einspielungen und die Teilnahme an bedeutenden internationalen Festivals der wichtigste kulturelle Botschafter seiner Heimatstadt. Seit 2005 ist Christoph-Mathias Mueller Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters. Er hat unter anderem mit der Pflege zeitgenössischer Musik neue Akzente gesetzt, hat Elemente historischer Aufführungspraxis in das Orchesterspiel einbezogen und den Aktionsradius des Göttinger Symphonie Orchesters abermals vergrößert. Gegründet wurde das Göttinger Symphonie Orchester 1862 und beschäftigt heute 51 Profimusiker aus 20 Nationen. Solist des Konzertabends in Hann. Münden ist der Klarinettist Blaz Sparovec. Der junge Slowene gewann internationale Preise und repräsentierte sein Land im Jahr 2012 beim Eurovision Young Musician Wettbewerb in Wien.

Musikliebhaber können ab sofort Eintrittskarten zu diesem Konzert über verschiedene Kanäle buchen.“Das Karten-Buchungssystem im Internet ist wieder frei geschaltet. Über www.göticket.de können sich interessierte Kunden sowie Mitglieder des Mündener Kulturringes ab sofort Karten sichern.“, so Gabriele Schuster, Marketingleiterin der Sparkasse Münden.“Des weiteren stehen zwei telefonische Hotlines sowie zwei persönliche Verkaufsstellen zur Verfügung. Zudem bietet das System in Internet sogar die Möglichkeit, die Karten per “Print at Home-Ticket“ selbst auszudrucken“, ergänzt Schuster.

Karten gibt es wie gewohnt in 3 Kategorien. Je Besteller können max. 4 Karten geordert werden. Die HNA Verkaufsstelle in der Kirchstr. 3 in Hann. Münden erhebt zum Kartenpreis noch eine Dienstleistungsgebühr von 1,- Euro pro Karte. Der öffentliche Kartenvorverkauf beginnt am 1.12.2015. Kartenservice: Internet: www.göticket.de Tickets Dransfeld Lange Str. 45 37127 Dransfeld Telefon: 05502 / 910 91 42 HNA Geschäftsstelle Münden, Kirchstr. 3, 34346 Hann. Münden Telefon: 0561 / 203 204