Muffins mit Nougatkern

So lecker wird Ostern 2019

Ostern heißt auch, dass die ganze Familie und Freunde wieder einmal an einem Tisch zusammenkommen. Mit diesem süßen Rezept servieren Sie auf der Kaffeetafel zugleich eine schokoladig-nussige Überraschung.

Das ist drin:
115 g Butter, 225 g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier, 1 Eiweiss
180 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver,1 Prise Salz, 120 ml Milch, 24 Marzipan-Karotten, Lebensmittelfarbe: grün, 1 Packung Puderzucker, 3 Packungen Marzipanrohmasse, 1 Packung Nougatrohmasse

Und so geht´s
Bereiten Sie 24 Muffinförmchen vor. Wahlweise kann auch eine Muffinform gefettet werden.
Im ersten Schritt werden Butter, Zucker und Vanillezucker miteinander schaumig gerührt. Die zwei Eier nach und nach unterrühren und jedes Eiweiss einzeln steif schlagen. Mehl, Backpulver und Salz vermengen und mit der Milch abwechselnd schnell unter den Teig rühren. Schließlich das Eiweiß unterheben und den Teig glatt rühren.
Aus der Nougatrohmasse 24 kleine Würfel schneiden. In die 24 Muffinförmchen geben Sie nun jeweils einen Esslöffel voll Teig, legen einen Nougatwürfel darauf und geben einen weiteren Esslöffel Teig obendrauf.
Die Rohversion der Muffins kommt nun bei 180 Grad Ober-Unter-Hitze bei 20 bis 25 Minuten in den Backofen. Die Muffins sind fertig gebacken, wenn an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. Nach dem Backen müssen sie zunächst abkühlen.
In dieser Zeit kann die Deko für die Muffins vorbereitet werden. Dazu das Päckchen Puderzucker mit Wasser vermischen bis ein fester Guss entsteht. Fügen Sie grüne Lebensmittelfarbe hinzu und bestreichen Sie damit die abgekühlten Muffins. Der „Grasteppich“ auf den Muffins wird mit Hilfe eine Spritzbeutels und dem übrigen grünen Guss kreiert. Einfach den übrigen Guss in den Spritzbeutel füllen und einzelne Gräser auf die Muffins drücken.
Die Marzipankarotte ins „Gras“ legen und fertig ist der Ostermuffin mit Nougatkern. (Quelle: kochbar.de)