Mehr als heiße Luft

Regelmäßige Saunabesuche stärken die Abwehr

Der regelmäßige Saunagang starkt das Herz-Kreislauf-System. Foto: pixabay

30 Millionen Menschen in Deutschland können kaum irren. Einmal in der Woche geht es für sie in die Sauna, um eine kurze Auszeit vom Alltagsstress zu nehmen. Doch das Schwitzen ist nicht nur beliebt, weil die Seele zur Ruhe kommt. Die regelmäßige Schwitztour ist viel mehr, als nur heiße Luft zu genießen. Sie fördert die körperliche Gesundheit – stärkt beispielsweise Herz und Kreislauf und die eigene Immunabwehr. Und das ist gerade im Winter eine nicht zu unterschätzende Hilfe gegen Infekte.

Was passiert im Körper?
Äußerlich nur Schweißperlen, innerlich eine ganze Menge: Saunieren trainiert die Schleimhäute der Atemwege und die Blutgefäße in der Haut. Erst werden sie durch die trockene Wärme weiter, dann durch die Abkühlung enger. Außerdem steigert sich der Stoffwechsel und produziert mehr Interferon, was wichtig für die Immunstärke ist, weil mehr Abwehrstoffe gebildet werden. Auch das Gemüt wird stabilisiert. Denn die Wärme sorgt für psychische Erholung, die Abkühlung für Erfrischung.

Was sollten man beachten?
Gerade für Anfänger eignet sich der Winter als Start für regelmäßige Saunabesuche. Anfangs sollte der Körper vorsichtig an die trockene Wärme gewöhnt werden. Deshalb lieber erst einmal eine Sauna mit niedriger Temperatur wählen und eher kürzer als zu lang darin bleiben. Wichtig ist stets die Abkühlung danach, an der frischen Luft, durch eine kalte Schwallbrause oder ein Tauchbad, und das Ruhen nach jedem Saunagang. Wer sich diese Auszeit regelmäßig gönnt, startet garantiert fit in den Frühling.


Wann ist Sauna tabu?
Der Saunabesuch sollte ausfallen, wenn man sich unwohl fühlt. Zwar hilft sie grundsätzlich gegen Erkältungskrankheiten, ist aber ein Infekt bereits ausgebrochen, ist der Saunagang tabu.

Saunawelt im balance Fitness- und Wellnessclub
In Hann. Münden können Sauna-
fans und solche, die es werden wollen, den Gang im Fitsness- und Wellnessclub genießen. Die Saunalandschaft bietet eine Lappland-Sauna, ein Dampfband und zahlreiche Sauna-Events. Mehr Infos finden Interessierte auf www.balance-club.org. Für den Besuch im Saunabereich ist eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio nicht notwendig. (hkk)