Neuer Manager für Tourismus und Stadtmarketing

Matthias Biroth ist der neue Mann für Hann. Münden

Hann. Münden. Er ist der neue Mann für Münden: Matthias Biroth. Seit dem 1. August hat er die Position als Manager für Tourismus und Stadtmarketing bei der Hann. Münden Marketing GmbH. Am 13. August wurde er einstimmig vom Vorstand der Erlebnisregion Hann. Münden zum Geschäftsführer derselbigen berufen.
„In Hann. Münden steckt ein großes touristisches Potential“, erklärt der neue Manager für Tourismus und Stadtmarketing „ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf meine Arbeit in einer derart schönen und touristisch attraktiven Stadt. Ich möchte das vorhandene Potential nutzen, um durch Kooperationen und Vernetzungen, sowie gegebenenfalls durch Optimierung vorhandener Projekte und Maßnahmen, die Stadt Hann. Münden und die ganze Region mit all ihren Akteuren auch zukünftig für kommende Herausforderungen im Tourismus zu wappnen und nach vorne zu führen.“ (ncj)Hann. Münden. Er ist der neue Mann für Münden: Matthias Biroth. Seit dem 1. August hat er die Position als Manager für Tourismus und Stadtmarketing bei der Hann. Münden Marketing GmbH. Am 13. August wurde er einstimmig vom Vorstand der Erlebnisregion Hann. Münden zum Geschäftsführer derselbigen berufen.
„In Hann. Münden steckt ein großes touristisches Potential“, erklärt der neue Manager für Tourismus und Stadtmarketing „ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf meine Arbeit in einer derart schönen und touristisch attraktiven Stadt. Ich möchte das vorhandene Potential nutzen, um durch Kooperationen und Vernetzungen, sowie gegebenenfalls durch Optimierung vorhandener Projekte und Maßnahmen, die Stadt Hann. Münden und die ganze Region mit all ihren Akteuren auch zukünftig für kommende Herausforderungen im Tourismus zu wappnen und nach vorne zu führen.“ (ncj)

Zur Person:

Matthias Biroth kommt aus Altena (Sauerland), studierte in Dortmund an der International School of Management Tourismus- und Eventmanagement. Während seines Studiums verbrachte der 27-Jährige einige Zeit im Ausland in Alcaidesa, in der Nähe von Glasgow. Neben dem Studium arbeitete er in Werdohl bei der dortigen Stadtmarketing Gesellschaft und war unter anderem an der Neuerstellung eines Tourismuskonzeptes beteiligt. Seine Bachelorarbeit beschäftigte sich thematisch mit der Nutzung von Eventmarketing als Instrument im Stadtmarketing.