Mögliche Schließung der Stadtbücherei Hann. Münden

Lesemob protestiert – mit Lesen

Um gegen eine mögliche Schließung der Stadtbücherei Hann. Münden zu protestieren, hat der „Lesemob Münden“ – eine Gruppe von lesebegeisterten Engagierten aus Hann. Münden – Ende September zu einem stillen und lesenden Protest auf dem Schlossplatz aufgerufen. Protestiert wurde am Tag einer Stadtratssitzung, so dass die Ratsmitglieder nicht ohne auf den Protest aufmerksam zu werden, der Sitzung beiwohnen mussten. Um sich für den Erhalt der Stadtbücherei einzusetzen, sind zahlreiche Mündener Bürgerinnen und Bürger – darunter auch Kinder – dem Protest gefolgt und machten so deutlich, wie wichtig auch in der heutigen Zeit eine Einrichtung wie die Stadtbücherei ist. Einen Beschluss über die Stadtbücherei gibt es von Seiten des Stadtrates noch nicht. (sto.)