Zum Saisonauftakt lädt die Stadtführergilde Münden zum Frühlingsspaziergang ein

Legenden und Sünden – Frühling in Münden am 10. April

stadtfuehrung
Führen am 10. April durch Hann. Münden (v.l.n.r.): Ute Fellenberg, Tanja Reccius, Klaus Schülbe, Eleonore Siefert, Dagmar Bartoschek, Gisela Hülsebusch, Martina Pakusch, Ernst Polej, Thorsten Schmook, vorne Bettina Kallausch. (Es fehlen Regina Buch und Marie Anne Langefeld)

Nach der langen Winterpause ist endlich wieder Leben in der Stadt! Zum Saisonauftakt bieten 12 GästeführerInnen in Gewandung einen bunten Rundgang (mit neuen Geschichten!) durch die Jahrhunderte an.

Freuen Sie sich auf vergnügliche Begegnungen mit der Bürgermeisterfrau (Marie Anne Langefeld), der Apothekerfrau Sophie (Gisela Hülsebusch), dem Kaufmann Bartold Mattenberg (Thorsten Schmook), dem Landsknecht Ferdinand (Tanja Reccius), dem Knecht Leopold (Eleonore Siefert), dem Zimmermann Reginald (Regina Buch), Dr. Eisenbart (Ernst Polej), dem Dichter Franz von Dingelstedt (Klaus Schülbe), der Seilerfrau Gertrud (Dagmar Bartoschek), Fischers Jule (Ute Fellenberg) und der Bauersfrau Martha (Martina Pakusch). Musikalisch begleitet wird die stimmungsvolle kleine Zeitreise von der Spielfrau Bettina Kallausch.

Los geht’s am Sonntag, den 10. April 2016, um 16 Uhr ab Rathaus in Hann. Münden.

Der Rundgang dauert 1,5 Stunden und endet mit einem kleinen Umtrunk. Der Preis beträgt 9 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Erwachsenen sind frei.

Achtung: Karten gibt es nur im Vorverkauf bei Foto Schmook, Lange Str. 57 (Tel: 05541 2462). Bitte rechtzeitig Karten sichern, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!