Mit „Emotionen“ einen positiven Blick auf das Leben werfen

Kunst-Passagen-Kalender 2017

3Die Farben sind schon längst getrocknet, für nächstes Jahr muss man sich keine Gedanken um einen dekorativen Kalender mehr machen: Die Kunstpassaen 2017 sind endlich auf dem markt.

Für zwölf Euro, bietet der Kalender mit dem Titel „Emotionen“, 15 Künstlern des Mündener KunstNetzes und einer Künstlergruppe aus Göttingen Platz für ihre Werke.

Der Kontakt zwischen den beiden Künstlergruppen ist durch die Bürgerstiftung Stationäres Hospiz Hann. Münden und dem Förderverein für das Palliativzentrum der Uni Göttingen entstanden. So geht auch der Erlös aus dem Kalenderverkauf von 1500 Exemplaren jeweils zur Hälfte an beide Einrichtungen und die Künstler verzichten auf ihre Vergütung. Zwischen 12 000 und 15 000 Euro sind in den letzten Jahren als Spende zusammen bekommen, eine große Leistung und vorbildliche Aktion. Das Projekt funktioniert nur in Gemeinschaft und mit Hilfe Mündener Unternehmen sowie Institutionen, die Großmengen der Kalender einkaufen war die siebte Auflage möglich. Unterstützen Sie auch einen guten Zweck !

56Hier bekommen Sie die Kunstpassagen 2017: Buchhandlungen Beume (Kirchplatz 7) und Winnemuth (Rosenstraße 17) sowie der Teehandlung Beuermann (Lange Straße 35) und bei Schreibwaren Herzel (Lange Straße 70).

Die Kunstwerke sind aus diversen Ausstellungen bekannt und begehrt, das Titelbild von Andreas Lemberg vielen bekannt. Mit Acryl, Aquarell und Öl wurden Stillleben, Menschen, Landschaften, Mündener Motive und abstrakte Malerei in lebensfrohen Farben produziert.

Uschi Senff, Petra Graser, Anja Fehrensen, Renate Quellhorst, Barbara Engelhardt, Sigrid Bauck, Gisela Bogumil und Christa Schilling sind einige der Künstler, deren Werke in dem Kalender zu sehen sind.