Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Kosten wir den Tag überhaupt richtig aus?

Wir stehen morgens auf, gehen zur Arbeit, versuchen die 8 Stunden so schnell wie möglich hinter uns zu bringen und fallen dann müde und kaputt ins Bett. Vielleicht wenn man sich noch richtig aufrafft geht man noch zum Sport, aber seien wir ehrlich……..man hat nie Lust. Wir sprinten von den einem Termin zum anderen und hetzten uns ab. Termine erledigen, Kinder holen, einkaufen, die Wohnung sauber machen und dann noch irgendwann mal ein wenig runter kommen.


Ist das aber ein vollkommen ausgekosteter Tag? Ein Tag an den man sich in drei Monaten noch erinnert?

Unser Tagesablauf ist grau, einsilbig und trübe, aber sollte das so sein? Wir verbringen über die Hälfte unseres Lebens damit, zu arbeiten. Warum also machen wir nicht etwas aus unserem Tag?


Ich erinnere mich noch an früher, da hat meine Oma immer gesagt „Schlafen können wir, wenn wir tot sind“….so morbide es auch klingt, es ist wahr.

Keiner hat einen unvergesslichen Tag beim Schlafen erlebt.

Wir sollten öfter über Zäune klettern, Berge besteigen und öfter auf verrückte Partys gehen. Wer erzählt sonst den Kindern die coolen Geschichten von Früher, wenn nicht wir?

Lasst euer Leben wieder aufleuchten, nicht nur für die Nachwelt, sondern vor allem für euch. Damit ihr selber wisst

I MADE IT.

Ich hatte ein verdammt schönes Leben uns bereue keine meiner Geschichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.