Klangtherapie

Natalia Ducheva ist eine Meisterin der Klangtherapie. Man soll ihr einfach vertrauen, sich entspannen und dann, dann kommen uralte Töne der Welt. Es verbreitet sich der Klang der Maultrommel, Tamburin, tibetischer Schalen und Flach-Glocken im Raum, um die Resonanz mit den Zuhörern zu schaffen und zu helfen in sich einzutauchen und den Körper mit Energie zu füllen.
Konzert „Weiße Wolken“
mit Natalia Ducheva
Samstag, 18. Februar
18:00 Uhr
Galerie Dreiklang
Hann. Münden
Eintritt ist frei
Die Platzreservierung zur Eröffnung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Natalia Ducheva wird auch zwei Meisterklassen durchführen:
Oberton Gesang
Samstag, 25. Februar
14:00 bis 20:00 Uhr
Singen kann jeder. Es geht nicht um „schön“ zu singen oder nach Noten. Jeder hat innen die Töne mit einer besonderen Kraft, die helfen jede Absicht umzusetzen. Mit der Stimme könnte man heilen, mit der Stimme könnte man bitten, mit der Stimme könnte man vergeben.
Es wird mit Atemtechnik gearbeitet, um die natürliche Stimme herauszubekommen

Maultrommel
Sonntag, 26. Februar
11:00 bis 13:00 Uhr
Die Maultrommel ist eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit. Ihr Stammgebiet ist Sibirien und Zentralasien. In Jakutien gilt dieMaultrommel bis jetzt als ein geistiger Heiler.
Seine Wirkung ist wahrscheinlich mit der Harmonisierung der linken und rechten Hälften des Gehirns verbunden. Rhythmisches Aus- und Einatmen prägen den Fluss der Töne gleichermaßen wie das anzupfen oder schlagen der Feder. Diese Techniken ermöglichen dem Spieler ungezählte Varianten von Obertönen, Timbres und Effekten.
Anmeldung bei der Galerie Dreiklang unter 05541 955636 oder 0162 3588-969