Hohes Gericht tagt in der Stadthalle

Auftakt des 16. Impro-Festivals in Dransfeld

Die Comedy Company aus Göttingen spielt den Auftakt des
Impro-Festivals in Dransfeld

Die Comedy Company aus Göttingen veranstaltet im März zum 16. Mal das Impro-Festival. Von 8. bis 26. März dürfen sich Theaterfans auf zahlreiche Comedy-Darbietungen von bundesweit bekannten Theatergruppen an verschiedenen Spielorten der Region freuen. In Dransfeld startet das Festival in diesem Jahr.
Das Veranstalter-Ensemble der Comedy Company lässt es sich nicht nehmen, den Auftakt selbst zu inszenieren – und zwar juristisch korrekt. „Wir sehen uns vor Gericht“ heißt das Stück, dass die drei Schauspieler Katrin Richter, Lars Wätzold, Stefan Graën zusammen mit Musiker Michael Zalejski in der Stadthalle, Am Bleichanger 13, präsentieren. Die Verhandlung startet um 20 Uhr. Zwei Fälle verhandelt das Hohe Gericht an diesem Abend in Dransfeld und sammelt Zeugenaussagen, sichtet Beweise und Gutachten, um in der Frage „Schuldig oder nicht schuldig?“ zu entscheiden. Mehr kann das Ensemble zum Inhalt des Stücks auch gar nicht sagen. Denn wie der Festivalname schon verrät: Es ist alles improvisiert – ein Regiebuch gibt es nicht.
Das Ensemble der Comedy Company ist seit 1997 zusammen auf den Bühnen in ganz Deutschland unterwegs. Szenen, Lieder und Geschichten entwickeln Katrin Richter, Stefan Graen, Lars Wätzold und Michael Zalejski mit Hilfe der Impulse aus dem Zuschauerraum. So wird jede Show anders und ein einzigartiges Erlebnis – für die Künstler und Zuschauer. Tickets gibt’s auf: www.goeticket.de.
Organisiert wird die Veranstaltung in Dransfeld vom Kinder- und Jugendbüro Dransfeld, der offenen Jugendgruppe Dransfeld und der Dransfelder Kulturlandschaft. Mehr Infos dazu finden Interessierte auf: www.drakula-dransfeld.de.