Grundschule am Wall engagiert sich

Gesundes Pausenbrot für alle

Im Gespräch mit Eltern, die sich im Schulvorstand der Grundschule am Wall engagieren, und den Kolleginnen und Kollegen wurde die Idee entwickelt, Kindern ein gesundes Pausenbrot anzubieten. Dabei ging es uns auch darum, Kindern Alternativen zum Nutellatoast oder Schoko-Croissant aufzuzeigen. Frau Hinze stellte, nachdem sich alle Gremien einig waren, Herrn Göttges, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Grundschule am Wall, die Idee vor. Herr Göttges war begeistert und sagte die Unterstützung des Fördervereins zu. Miryana El Jabr, die sich in der Grundschule am Wall fortwährend engagiert, kümmerte sich zeitnah um ein Gesundheitszeugnis und bietet nun zweimal in der Woche für den Förderverein der Grundschule am Wall das gesunde Pausenbrot an. „Es bereitet mir Freude, für die Kinder das gesunde Pausenbrot anzubieten und einen Teil zur Gesundheitserziehung beizutragen“, sagt Frau El Jabr. Das Angebot wird von den Schülerinnen und Schülern so gut angenommen, dass eine Erweiterung in Planung ist. Der Förderkreis würde sich, nach telefonischer Absprache, über Sachspenden, die das Projekt unterstützen, sehr freuen. „Das gesamte Team der Grundschule am Wall freut sich über alle Maßen über das ehrenamtliche Engagement Frau El Jabr’s“, sagt Schulleiterin Nadine Hinze.

Miryana El Jabr trägt zur gesunden Ernährung in der Pause bei.