Vorerhebung wurde eingeleitet

Fremdenverkehrsbeitrag

Im Rahmen der Vorerhebung zur Einführung des Fremdenverkehrsbeitrages wurden ca. 2.200 Betriebe identifiziert und bewertet, von denen anschließend ca. 350 als nicht beitragspflichtig erkannt wurden.
Im September/Oktober 2016 wurden dann ca. 1.850 selbständig tätige Personen und Unternehmen zur Ermittlung ihrer möglichen Beitragspflicht von der Stadt angeschrieben. Gleichzeitig wurden die in Hann. Münden erzielten Umsätze abgefragt, die Grundlage für die Beitragskalkulation und die spätere Satzung sind.
Mittlerweile liegen ca. 70 % der Daten der Befragten vor. Für die restlichen ca. 30 % müssen die Umsätze geschätzt werden.
Die Stadt hat auf ihrer Internetseite www.hann.muenden.de/fvb einen Beitragsrechner eingerichtet. Dort kann jede(r) Interessierte einen möglichen Jahresbeitrag anhand einiger ausgewählter Branchen und eines von der/dem BenutzerIn individuell einzutragenden Umsatzes berechnen.
Wichtig: Bei den hinterlegten Prozentsätzen handelt es sich um unverbindliche, vorläufige Beispiele aufgrund der zurzeit vorliegenden bzw. geschätzten Daten.
Für weitere Fragen zum Fremdenverkehrsbeitrag stehen Ihnen die MitarbeiterInnen des Fachdienstes Steuern und Beiträge unter 05541 75244 während der Öffnungszeiten selbstverständlich gern zur Verfügung.