Improvisationstheater: “Wir machen doch nur Spass!“

Feuerwerk der Improvisation am 9.4.

improIn diesem Jahr findet das Internationale Impro-Festival vom 7.-17. April zum 13. Mal statt. In den Spielorten Göttingen, Hann. Münden, Dransfeld und Northeim werden die Künstler hidden shakespeare (Hamburg), Three Falling (Tel Aviv) und die gastgebende Comedy-Company für gute Unterhaltung sorgen. Am 9.4. lässt die Comedy Company in Hann. Münden um 19:00 Uhr mit ihrem Programm “Wir machen doch nur Spaß!“ ein Feuerwerk der Improvisation abbrennen. Denn bei dieser Impro-Revue jagt eine Nummer die nächste. Nach den Vorgaben ihres Publikums entstehen aus dem Stegreif Situationen, Figuren, Lieder und Wahnsinn. Bei dieser Action-Stand-up-Comedy bleibt kein Auge trocken! Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Mündener Kulturring e.V. statt. Spielort sind die Schiller Lichtspiele, Lange Straße 47, Hann. Münden, Karten an der Abendkasse.

Was ist Improvisationstheater?

Die Improvisation ist so alt wie das Theater. Bereits in der Antike gab es reguläre Wettbewerbe, in denen das Publikum den Rhetorikern Themen aufgab, die ad hoc zu einer Rede verarbeitet werden mussten. Das Publikum wählte den besten Redner aus, der mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Die Themen zu den Szenen, Dialogen und Liedern richten sich nach Begriffen, Anregungen und Themenvorschlägen aus dem Publikum.