Es weihnachtet schon in Hann. Münden

 

In 38 Tagen ist Heilig Abend. Der Weihnachtscountdown beginnt also zu ticken, die Geschenkesuche ist auf der Zielgeraden, die Altstadt verwandelt sich in ein Weihnachtsdorf und die Weihnachtsbäcker heizen ihre Öfen an.

Ab Freitag, 30. November, liegt in Hann. Mündens Gassen der Duft von gebrannten Mandeln, Zimt und Nelken in der Luft. Denn dann öffnet der Weihnachtsmarkt seine Buden.

Bis 29. Dezember können die Besucher dann an den Auslagen der Händler nach Geschenken stöbern und heißen Kakao oder Glühwein genießen. Der Nachtwächter erzählt auf seinem Rundgang durch die weihnachtlich beleuchtete Stadt Geschichten von damals, als noch keine Lampe auf Knopfdurck brannte. Beim Weihnachtsumzug der Stadtführergilde am Zweiten Advent, 9. Dezember, erfahren die Besucher von einer Zeit bevor die Weihnachtsgans Brauch wurde und die Weihnachtsbäume noch von der Decke hingen. Start ist um 15 Uhr vor dem Rathaus. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person.
Karten gibt’s im Vorverkauf an der Tourist-Info und unter der Nummer 05541-75313 bzw. 05541-75343. Die Termine für die Weihnachtsmärkte rund um Hann.Münden.