Fachmesse am 17. und 18. November in Hann. Münden

Die Welt im Maßstab 1:72

Dioramen zeigen die Welt in einem Kleinformat. Der Verein Geschichte in Miniaturen hat Szenen aus der Geschichte nachgebaut. Genau hinschauen lohnt sich, denn die Mitglieder haben mit Liebe zum Detail gearbeitet und schicken den Betrachter damit auf Entdeckungsreise im Maßstab 1:72. Auf der Dioramica – der Fachmesse und Sonderaustellung für Dioramen – können Interessierte am Samstag, 17., und Sonntag, 18. November, die Miniaturen bestaunen. Wer selbst ein Bastler ist, findet auf der Messe im Hotel Schmucker Jäger, Wilhelmshäuser Straße 45, eine große Auswahl an Zubehör, Inspiration und Gespräche mit anderen Modellbauern.

Gezeigt wird am Samstag, von 10 bis 18 Uhr, und am Sonntag, von 10 bis 17 Uhr, unter anderem ein Diorama von Caldona in Norditalien im Jahr 1813. Das Modell ist 100 mal 50 Zentimeter groß und entstand 2014 innerhalb von drei Wochen. Es zeigt, wie eine Armee aus Dragonern durch das Dorf zieht.
Ein Tagesticket für Messe kostet sechs Euro, für beide Tage zehn Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Mehr Infos zum Thema Diorama gibt’s auf:
www.geschichte-in-miniaturen.de