Das Einkaufserlebnis zählt

Einzelhändler sagen Online-Handel den Kampf an

Ein Klick und schon ist der Wunschartikel in Wunschfarbe und Größe im
Warenkorb – und das zu egal welcher Uhrzeit. Kein Anstehen an der Kasse.
Keine ausverkauften Größen. Viele Verbraucher schätzen den Online-Handel. Rund 10 Prozent Umsatzwachstum in zwölf Monaten sprechen da für sich.
Doch eines gibt’s auf einen Klick nicht zu kaufen: Das Einkaufserlebnis.
Denn das gibt’s nur beim Shopping in der Einkaufsmeile. Aus Sicht der Einzelhändler aus Hann. Münden gibt’s noch viele weitere Punkte, die für den Einkauf vor der eigenen Haustür sprechen:

Ich verdamme das Internet nicht. Im Gegenteil. Ich nutze es ja selbst. Aber: Amazon und Zalando vermeide ich. Sie nutzen die Infrastruktur in Deutschland, zahlen aber kaum oder gar keine Steuern. Als Einzelhändlerin trage ich auch zum kulturellen und sozialen Leben in Hann. Münden bei. Wir Einzelhändler sind die, die dem lokalen Sportverein T-Shirts sponsern oder im Schaufenster ein Konzert in der Stadt bewerben. Einkaufen vor Ort ist eben mehr als nur Einkaufen – es ist ein Erlebnis. Mit Freunden bummeln und Shoppen gehen, kann man im Internet nicht.
Anja Fehrensen, Atelier AF Kunst&Lampen
Tee ist ein Moment Auszeit vom Alltag. Und so soll auch ein Besuch in meinem Laden sein. Zwischen all den Sorten zu wählen, ist nicht so einfach. Ich habe zusätzlich einige Sorten im Angebot, die die Kunden nicht auf den ersten Klick finden. Deshalb berate ich meine Kunden zu den einzelnen Inhaltsstoffen. Das macht den Einkauf persönlich und zu einem Erlebnis – eben zu einem kurzen Moment Auszeit vom Alltag.“
Heike Beuermann, Teehandlung Beuermann
Wer vor Ort shoppen geht, sichert damit Ausbildungs- und Arbeitsplätze und erhält die Lebensqualität in den Städten aufrecht. Denn was ist eine Stadt ohne Handel, Gastronomie und Kultur?! Jede Shoppingtour ist für mich ein Erlebnis für alle Sinne. Ich kann die Mode anfassen, kann an Düften riechen, kann mir eine Beratung anhören und die Stoffe direkt vor Ort fühlen. All das ist online kaum möglich.
Kerstin Mitteldorf, Männermode Radziwinski
Ich finde Einkaufen vor Ort wichtig, weil zum Einkaufserlebnis bei uns im Geschäft neben Anfassen und Stöbern auch das Verwöhngefühl mit Kaffee und Plausch kommt. Auch die topaktuellen Veggie-Felle kann der Kunde bei uns vorm Kauf anfassen – das kann der Online-Handel nicht bieten.
Claudia Diehl, Schatzkammer