Bunter Bauernmarkt am 23. September in Hann. Münden

Auf Wiedersehen Sommer, herzlich Willkommen Herbst!

Am 23. September herrscht ab 11 Uhr in Hann. Münden wieder buntes Treiben. Beim Bauernmarkt bieten zahlreiche Direkterzeuger, Händler und Gastronomen ein breites Sortiment zwischen Johann-Andreas-Eisenbart-Platz und St. Blasius Kirche an. An rund 90 Ständen können sich die Besucher wie in den Vorjahren auf die kommende Jahreszeit einstimmen: Leuchtend orangene Kürbisse, buntes Kunsthandwerk, farbenfrohe Blumensträuße und mehr gibt es hier zu Entdecken. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wer den Sommer noch nicht ziehen lassen möchte, genießt ein kühles Eis. Wer den Herbst mit seinen Leckereien schon herbei gesehnt hat, freut sich auf deftige Eintöpfe, Pilzgerichte oder einen Flammkuchen. Für diejenigen, die am liebsten selbst kochen, ist der Bauernmarkt ebenfalls einen Besuch wert: Wurstwaren, Käse, Brot, Senf, Honig, Gemüse, Säfte und Liköre sind nur ein Teil des breiten Angebotes und bieten sich als Zutaten für ein leckeres Menü an. Auch für Familien mit Kindern ist der Markt mit zahlreichen Mitmach-Aktionen ein attraktives Ausflugsziel. Aber nicht nur an den zahlreichen Marktständen kann gestöbert werden: Zusätzlich öffnen auch die Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag. Bei zahlreichen Gästen aus der Region hat sich das jährliche Herbstevent Ende September zu einem festen Besuchstermin in Hann. Münden etabliert.