7 Mio. Mal Freude im Schuhkarton

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Seit dem ersten Aufruf im Jahr 1996, Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder zu packen, wurden allein im deutschsprachigen Raum über 7 Millionen Schuhkartons gesammelt. Auch in diesem Jahr ruft der Träger der Aktion, Geschenke der Hoffnung, dazu auf, Kinder in Not mit einem Geschenkkarton zu erfreuen. Die Päckchenspenden können bis zum 15. November auch in Hann. Münden abgegeben werden. Mitmachen ist ganz einfach: Acht Euro pro Päckchen zurücklegen, die zusammen mit dem Schuhkarton als Spende zu einer von tausenden Abgabestellen gebracht werden. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit GeschenkpaSchuhkartonpier bekleben oder vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt und heruntergeladen werden kann. Ist der Karton gepackt, wird er zusammen mit der Geldspende zu einer von unseren sechs Abgabestellen gebracht. Informationen unter www.weihnachten
-im-schuhkarton.org oder unter der Hotline 030 76883883. Finanziell unterstützen kann man ebenfalls über das sichere Online-Spendenformular oder per Überweisung (Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton).
Abgabestellen:
Weltladen im Corvinushaus, Ziegelstraße 16, Steuerkanzlei Susann Knappe, im Bahnhof, Pastor Matthias Lüskow, Berliner Str. 95, Gimte, Haus Froschkönig,
Berliner Str. 119, Gimte
Volkmarshäuser Dorfladen, Flachsblütenweg 1,
Frau Roselies Stein, Zum Holzfeld 3, Staufenberg